Finde die richtigen Keywords für deine Pinterest Ads

Seit März dieses Jahres können wir nun endlich auch in Deutschland über Pinterest Anzeigen schalten. Targeting- und Optimierungsmöglichkeiten sind im Vergleich zu Google- und Facebook Ads noch sehr begrenzt. Nichtsdestotrotz konnten wir schon mit einigen Kampagnen gute Ergebnisse erzielen. Da der Pinterest Ads Manager aber noch lange nicht ausgereift ist, muss man ständig kreativ werden und Workarounds finden, um seine Kampagnen bestmöglich aufsetzen zu können. Deswegen soll es in diesem Blog darum gehen, Probleme zu teilen, Lösungen zu finden und Erfahrungen auszutauschen.

 

Finde die richtigen Keywords für deine Pinterest Ads

Hier erfährst du, wie man auf Pinterest eine Keyword-Recherche durchführt

 

Pinterest ist letztendlich eine Art visuelle Suchmaschine, und basiert damit auf Keywords. Nutzer suchen auf Pinterest allerdings anders als auf Google. Oft fallen die Keyword-Kombinationen kürzer aus und beschränken sich meistens auf 1 bis 2 Wörter. Deswegen sollte man unbedingt eine neue Keyword-Recherche durchführen und die Google Ads Keywords lediglich als Hilfestellung und Inspiration verwenden.

 

1. Autocompletion zur Keyword-Recherche

Momentan stellt Pinterest Werbungtreibenden leider noch kein Keyword-Tool zur Verfügung. Bis dahin kannst du die Recherche aber auch problemlos über die Suchleiste durchführen. Dafür gibst du ein Ausgangs-Keyword, das nur aus einem Wort besteht, in die Suchleiste ein. Jetzt wird dir schon eine Liste der beliebtesten Varianten verwandter Suchbegriffe aufgeführt (Siehe Screenshot). Wenn Keywords dabei sind, die für dich relevant sind, kopiere sie dir direkt in einen Texteditor deiner Wahl. Wenn du dann wiederum eine der vorgeschlagenen Erweiterungen in das Suchfeld eingibst, werden dir wieder neue Keyword-Kombinationen vorgeschlagen.

 

2. Pinterest: Guided Search

Die zweite Methode funktioniert ebenso über die Suchleiste. Gib dazu wieder ein Ausgangs-Keyword ein, aber klicke diesmal auf Enter. Über den Suchergebnissen wird dir nun ein Balken mit weiteren Keyword-Vorschlägen angezeigt, die du mit deinem Ausgangs-Keyword kombinieren kannst (siehe Screenshot). So kannst du dich durch alle für dich relevanten Keywords klicken und neue Keyword-Kombinationen bilden.

Hast du noch Fragen? Dann melde dich gerne per Telefon oder Mail bei mir! Ich freue mich auf Deine Nachricht.

Kontakt

0 Antworten

  1. […] gut performen, sind wahrscheinlich ungeeignet für Pinterest. Du solltest auf jeden Fall eine neue Keyword Recherche durchführen und deine Google-Keywords nur als Hilfestellung verwenden. Für optimale Ergebnisse […]

Einen Kommentar schreiben