Mein duales Studium bei adcologne – Luca berichtet

Zum ersten Mal seit der Gründung von adcologne bilden wir nicht mehr nur Trainees aus. Seit Oktober 2020 dürfen wir den ersten dualen Studenten in unserem Team begrüßen: Luca. Im folgenden Blogbeitrag berichtet er vom Konzept des dualen Studiums und gibt einen Einblick in seine Tätigkeiten bei adcologne.

Hallo, mein Name ist Luca! Ich bin 19 Jahre alt und dualer Student im Bereich Marketingmanagement an der IU. Als meinen Praxispartner habe ich die Online Marketing Agentur adcologne an meiner Seite, die mich während meines Studiums begleitet und mir in den Bereichen rund um SEO, SEA, SEM praxisbezogene Einblicke bietet.

Was ist ein duales Studium?

Das duale Studium vereint ein Hochschulstudium mit fest eingeplanten Praxiseinsätzen bei einem Praxispartner. Der große Unterschied zum Vollzeitstudium ist der hohe Anteil an Praxisbezug, der allerdings auch von Studiengang zu Studiengang und von Uni zu Uni unterschiedlich ist. Theorie- und Praxisphasen wechseln regelmäßig hin und her, so wird es nie langweilig. Die Aufgaben beim Praxispartner sind thematisch auf die Inhalte des Studiums abgestimmt, sodass das Wissen aus der Theorie in die Praxis mit eingebracht werden kann. Umgekehrt können Erfahrungen aus dem Unternehmen in Vorlesungen geteilt werden oder in Projekte für die Uni einfließen.

Die geteilte Woche

Der Wechsel zwischen Theorie und Praxis kann in einem dualen Studium sehr unterschiedlich sein. In meinem Studiengang B.A. Marketingmanagement wird das Modell der geteilten Woche angewandt. Was heißt das? Von Montag bis Mittwoch arbeite ich in einer 20-Stunden-Woche bei meinem Praxispartner. Donnerstag und Freitag stehen dann meine Vorlesungen an. Dieses Modell zieht sich durch das gesamte Studium mit ein paar Ausnahmen: Jedes Semester findet eine lange Praxisphase statt. Diese dauert einen Monat und in diesem Monat finden keine Vorlesungen statt. Stattdessen arbeite ich in diesem Zeitraum von Montag bis Freitag in einer 40-Stunden-Woche. Diese langen Praxisphasen bieten eine gekonnte Abwechslung für mich und fordern mich aufs Neue hinaus. Das ist der Reiz am dualen Studium.

Vorzüge eines dualen Studiums

1. Erlerntes direkt Anwenden: Wozu brauche ich das später mal? Das haben sich wahrscheinlich viele von uns in der Schule gefragt. Im dualen Studium kannst du deine neu erworbenen Kenntnisse sofort anwenden.
2. Geld verdienen: Mit adcologne habe ich nicht nur eine große Stütze an meiner Seite, die auch mein Studium finanziert. Ich bekomme sogar zusätzlich ein kleines Gehalt gezahlt.
3. Jobeinstieg vereinfachen: Das war für mich einer der wichtigsten Punkte bei meiner Wahl des dualen Studiums. Wenn man sich Jobangebote ansieht, fällt auf: Viele Unternehmen fordern mittlerweile einige Jahre Berufserfahrung, um sich für einen Job bewerben zu können. Während Vollzeitstudierende höchstens Praktika absolvieren können oder als Werksstudierende hier und da Berufserfahrungen sammeln, profitieren duale Studierende von dem hohen Praxisbezug. Nach Abschluss meines Bachelors kann ich bereits gute 3 ½ Jahre Berufserfahrung im Bereich Online Marketing vorweisen - ein echter Vorteil auf dem Arbeitsmarkt!

Das duale Studium bei adcologne

Als dualer Student durchlaufe ich bei adcologne ein festes Programm. Dieses führt mich durch alle Aufgabenbereiche des Unternehmens und setzt mir klare Ziele, die ich bis zum Ende jedes Semesters erreichen möchte. In Feedbackgesprächen mit meiner Betreuerin und Ansprechpartnerin Nora fassen wir regelmäßig meine Fortschritte zusammen und stecken neue Ziele für das nächste Semester ab. So sieht beispielsweise der Plan meines 1. Semesters aus:

Der erste duale Student zu sein ist für beide Seiten sehr aufregend. Eine völlig neue Erfahrung mit neuen Ansprüchen und Herausforderungen. Ich bin froh, ein Teil des Teams zu sein. Schon früh wurden mir Aufgaben übertragen, die ich eigenverantwortlich erledigen konnte. Heute, knappe 7 Monate seit meinem Start bei adcologne, habe ich eigene Kundenprojekte, die mich lehren komplett selbstständig zu arbeiten.

Bei adcologne wurde mir von Anfang an das Vertrauen entgegengebracht, eigenständig zu arbeiten. Angst etwas falsch zu machen musste ich nie haben. Ich weiß, dass ich jederzeit genügend Kolleg:innen um mich herum habe, die ich im Zweifel um Hilfe bitten kann. Durch Corona war ich bisher leider fast ausschließlich im Home Office, was aber auch gut funktioniert hat. Ich freue mich auf jeden Fall auf die nächsten Stationen dieser spannenden Reise!

Du hast Fragen zu diesem Blogbeitrag? Schreib uns gerne!

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email
® Copyright 2020 | adcologne GmbH